Leitmedium der Leidkultur

BILD, der bottomfeeder des Schmuddeljournalismus lotet neue Tiefen aus: Deutsche Geisel – Wird sie geköpft?

Schluss, der Irrsinn dieses Blattes und seine millionenfache Ruchlosigkeit sind ansteckend wie Aids und haben in Wirklichkeit schon längst die Abdankung von Takt und Mitleid im weiten Kreis seiner Leser zur Folge gehabt. Warum sonst würden sie sich täglich gemein machen mit solcher abgründigen journalistischen Gemeinheit?

Es sei, so heißt es in Berliner politischen Kreisen, BILD das neue Leitmedium der Republik. Das wollen wir gerne glauben.
Deutschland : Ruchlosigkeit, millionenfach, Michael Naumann, Herausgeber, Die Zeit, Nov. 30, 2005

Leitmedium der Republik – vielleicht. Ganz sicher aber ist BILD das Leitmedium der Leitkultur-mentalität in der Republik. Und immer mal wieder das Leitmedium der Kultur die sich am Leid der “Anderen” aufgeilt.

[Update] Jawoll – die Sau wird durch Kleinbloggersdorf getrieben! Überall werden die Mistforken gewetzt … auch bei der taz … den Katholiken … und im Presserat.
(via BILDblog)
Treibt die Sau!

2 Responses to “Leitmedium der Leidkultur”

  1. problematik.net Says:

    fachblatt für boulevard – die sau

    die bildzeitung, wenn man sie schräg hält, läuft blut raus…aus diesem grund habe ich mich lange zeit von diesem fachblatt für boulevard ferngehalten. der aufmacher der titleseite, tag für tag ein blickfang an jeder trink…

  2. Hirngespinst.net Says:

    Gewissenlos!

    Ich hab es immer für witzig gehalten, im Urlaub den Schwachsinn in der BILD zu lesen. Aber plötzlich war man selbst betroffener dieses Schwachsinns, und dann merkt man ganz schnell, dass das alles andere als witzig ist. Und was die Reda…

Leave a Reply

NOTE: Only comments with no hyperlinks will be posted immmediately.

Security code: